Säuglingspflege

Montag, 30. Juli 2018

Vom 9. bis zum 16. April 1964 schrieb Schmidt ››Meine Bibliothek‹‹. Darin heißt es mit Bezug auf Karl May:

Neulich bot mir ein DDR=Antiquar einen Brief des Alten an, in dem ein ganzer Satz Säuglings=Literatur bestellt wird: ?
BA III, 4, S. 363

Brief und Antiquar sind eine Erfindung Schmidts. Die Quelle für dieses kuriose Detail ist eine Information Hans Wollschlägers. Der nämlich besuchte Schmidt Anfang des Jahres 1964. Zu diesem Besucht notierte sich Schmidt:

Kandolf’s Bibliografie [der Bibliothek Karl Mays]: er hat fortgelassen, die sehr zahlreichen Schriften über ›Säuglingspflege‹ (sic! Wozu W anmerkte, er habe höchstwahrscheinlich eben doch wohl mit den Dienstmädchen Diverses erzeugt!!) […]
Besuchsprotokoll Arno Schmidts (Dokument 8 im kommenden Band ›Briefe IV‹)