Arno-Schmidt-Dechiffrier-Syndikat

Kurz nach der Auslieferung von ›Zettel’s Traum‹ trafen sich im Mai 1970 einige Schmidt-Leser in Bargfeld. Um die Reisekosten als Spesen absetzen zu können, erfand Jörg Drews die Gründung eines »Arno-Schmidt-Dechiffrier-Syndikats« und schrieb dazu auch eine kleine Meldung in der ›Süddeutschen Zeitung‹ vom 8. Mai 1970. Es folgten regelmäßige Treffen in Bargfeld und 1972 die Gründung des ›Bargfelder Boten‹, in dessem Impressum sich bis zur Lieferung 49 (Januar 1981) folgender Eintrag fand:

Herausgegeben von Jörg Drews […] in Zusammenarbeit mit dem Arno-Schmidt-Dechiffrier-Syndikat

Mit der Lieferung 50 wurde »dieser Hoax, aus dem Ernst wurde« (BB Lfg. 50, S. 4) aufgegeben.

Zuletzt geändert: 6.4.2020