»De schrieft Allns op!«

Donnerstag, 25. Juli 2019

›11 Freunde‹, das »Magazin für Fußballkultur« bringt jeden Sommer ein Bundesliga-Sonderheft, in dem es neben den branchenüblichen Informationen auch jede Menge Wortspiele, Kalauer und Parodien auf Buch- und Film-Titel gibt. Dieses Mal hat man unter anderem eine Beilage mit ›Bundesliga-‹ bzw. ›Zweitliga-Klassikern‹ produziert, bei denen bekannte Buchcover mit Fußballanspielungen versehen werden. Mit dabei: ›Ewald Lienen: Zettels Traum‹.

Dazu muss man wissen, dass Ewald Lienen – ehemals Fußballspieler und -Trainer, aktuell Technischer Direktor beim FC St. Pauli – in seiner Zeit als Trainer dafür bekannt war, während eines Spiels jede Menge Notizzettel zu füllen und, wie Arno Schmidt, jederzeit Papier und Bleistift parat hatte. Das trug ihm dann den Spitznamen »Zettel-Ewald« ein. Ok, kein Spitzenwitz. Aber doch ganz nett.