Schmidt auf holländisch und französisch

8. Juli 2015, 15.34 Uhr | Giesbert Damaschke

Die Arno Schmidt Stiftung vermeldet in ihrem Blog Neuauflagen von Schmidt-Übersetzungen.

  • Für 14,80 Euro gibt es die Verhalen van Stürenburg, 17,50 Euro kostet Sleutels ruilen (Schlüsseltausch). Übersetzer ist in beiden Fällen Jan H. Mysjkin, erschienen sind die Bücher bei Studio3005.
  • Wieder lieferbar ist die französische Übersetzung von Abend mit Goldrand: Soir bordé d’or. Une Farce-Féérie. 55 Tableaux des Confins Rust(r)iques pour Amateurs de Crocs-en-langue. Übersetzt von Claude Riehl. Editions Maurice Nadeau. – Auf der Facebook-Seite des Verlags gibt es ein paar Bilder. Ein Preis wird leider nicht genannt, bei Amazon wird das Buch für 229,00 Euro angeboten, aber da scheint es sich um die Ausgabe von 1997 zu handeln.