Hauptsache, Zettel’s Traum ist gerettet

5. März 2013, 15.53 Uhr | Giesbert Damaschke

In Bornheim-Waldorf ist ein Auto durch eine Hauswand gebrochen. Was das mit Arno Schmidt zu tun hat? Na, das hier:

Dahinter zeigte sich ein Trümmerhaufen. Obenauf ein wertvolles Buch aus Adrianis Sammlung. „Darum habe ich mir am meisten Sorgen gemacht“, sagt der 69-Jährige glücklich, als er das Faksimile von „Zettels Traum“ aus den Trümmern zog.