Bildband kommt erst im März

26. Oktober 2013, 17.16 Uhr | Giesbert Damaschke

Der ursprünglich für den 9. Dezember angekündigte Bildband wird nun für den 10. März erwartet:

Arno Schmidt, Bargfeld Nr. 37.
Ein Album. Herausgegeben von Bernd Rauschenbach. 280 Seiten. ISBN 978-3-518-80360-8. Ca. 49 Euro.

Aus der Verlagsankündigung:

Dieser aufwendig gestaltete Bildband gibt erstmals detaillierte Einblicke in die entlegene Welt eines der ganz Großen der Literatur. Kurioses steht da neben Rührendem, Bedeutendes neben Praktischem: ein Glaspokal Friedrichs des Großen und Arno Schmidts Schnapskrug, Zeichnungen von »Mördern im Walde« und »Kalenderherren«, der geheime Familienschrein, dazu teils unbekannte Fotos und private Dokumente. Werkzitate und solche aus Briefen und Tagebüchern sowie Kommentare des Herausgebers fügen die persönlichen Gegenstände zu einem noch nie gesehenen Bild von Arno Schmidts Leben und Werk.