Zettel’s Traum auf Englisch

12. Mai 2015, 11.20 Uhr | Giesbert Damaschke

Die Arno Schmidt Stiftung hat in ihrem Blog die erste Seite der kommenden Übersetzung von „Zettel’s Traum“ abgebildet („Bottom’s Dream“). Laut einem lapidaren Hinweis bei Twitter („coming soon“) wird das Monstrum wohl demnächst erscheinen – vielleicht zur Buchmesse?

Update: Bei Facebook verrät die Stiftung ein klein wenig mehr: Das Buch ist (natürlich) von John E. Woods übersetzt und soll „voraussichtlich im Frühjahr 2016 im Verlag Dalkey Archive Press“ erscheinen.

Kommentar hinzufügen | Trackback.

Ihr Kommentar