Personalwechsel bei der Arno Schmidt Stiftung

31. Januar 2018, 12.24 Uhr | Giesbert Damaschke

Eine Mitteilung der Arno Schmidt Stiftung:

Bernd Rauschenbach, der langjährige geschäftsführende Vorstand der Arno Schmidt Stiftung in Bargfeld, tritt am 1.2.2018 in den regulären Ruhestand, wird aber der Stiftung weiterhin u.a. als Editor und Rezitator zur Verfügung stehen. Seine Nachfolgerin ist Susanne Fischer, die bereits seit 2001 Geschäftsführerin ist. Ihre wissenschaftliche Mitarbeiterin wird ab September 2018 Michaela Nowotnick von der Berliner Hunboldt-Universität sein. Ebenfalls am 1.2. tritt Petra Satow-Rauschenbach in den regulären Ruhestand, zuständig u.a. für das Zeitungs- und Fotoarchiv der Stiftung, sowie für Führungen durch das Schmidt’sche Haus. Ihre Nachfolgerin ist Nina Wittemer.

Kommentar hinzufügen | Trackback.

Ihr Kommentar