Eine Einführung in das Spätwerk Arno Schmidts

31. Mai 2011, 11.50 Uhr | Giesbert Damaschke

An der Uni Bonn hat Bernhard Sorg seinen Aufsatz „Leviathanische Tage ohne Goldrand: Eine Einführung in das Spätwerk Arno Schmidts“ in Form einer PDF-Datei (38 Seiten) als Lehrmaterial zur Verfügung gestellt:

Der Essay beruht auf dem Text einer Vorlesung zum Verhältnis moderner gnostischer Welt-Modelle und zeitgenössischer Literatur im Wintersemester 1999/2000 an der Universität Bonn. Ich habe jetzt manches komprimiert, manches ausführlicher dargelegt als es eine Vorlesung gestattet. An meinen grundsätzlichen Einschätzungen Arno Schmidts und seines Oeuvres hat sich in der Zwischenzeit nichts Wesentliches geändert.

Kommentar hinzufügen | Trackback.

Ein Kommentar zu Eine Einführung in das Spätwerk Arno Schmidts

Andre Möller
2. Juni 2011, um 12:36

Schöner Hinweis. Und ein rares Beispiel wirklich verständigen Umgangs mit Schmidts Texten.

Ihr Kommentar