Das war natürlich was ganz besonderes

22. Mai 2012, 22.49 Uhr | Giesbert Damaschke

Arno Schmidts Drachen für Helmut Neises

In Alice Schmidts  „Tagebuch aus dem Jahr 1954“ findet sich auf S. 295 eine Fotografie, auf der man Arno Schmidt sieht, wie er einen Drachen steigen lässt. Den Hintergrund zu diesem (im TB-Band nicht kommentierten Foto) erzählt Helmut Neises, Sohn der Familie Neises, bei denen die Schmidts von 1951 bis 1955 zwei Zimmer bewohnten, in einem SWR-Beitrag vom 21. Mai über die „Kirchstraße in Kastel-Staadt“ ab 6:44:

Herr Schmidt war ja nicht direkt der kinderfreundliche Mann gewesen. Und deswegen einmal schon ne Überraschung gewesen, wie er ankam und sagt, er hätte mir einen Drachen gebastelt, er würde ihn mir schenken, und hat ihn auch selbst ausprobiert mit mir hinterm Haus. Das war natürlich was ganz besonderes, woran man eigentlich nicht dachte.

Der Beitrag zu Schmidt beginnt bei 5:40. Der Link wird wohl leider nicht allzulange gültig bleiben, da die ARD Beiträge aus der Mediathek in regelmäßigen Abständen löscht bzw. löschen muss, die Datei lässt sich aber lokal speichern.

Kommentar hinzufügen | Trackback.

Ihr Kommentar