Bargfelder Bote, Lfg. 363

14. April 2013, 15.15 Uhr | Giesbert Damaschke

Die Lieferung 363 des Bargfelder Boten ist erschienen. Aus dem Inhalt:

  • Reinhard Finke: Schlimmer Wolf. Zu Arno Schmidts »Dr. Mac Intosh: <Piporakemes!>« und Victor von Scheffels »Episteln«
  • Timm Menke: Ortsbegehungen. Christian Stein überführt Arno Schmidt in eine Karte. (Rezension von Primat der Sprache. Leitmotivik und Topologie des Subjekts bei Arno Schmidt)
  • Marius Fränzel: Wie die Jungen den Schmidt gebildet. Zwei bebilderte Schmidt-Bücher. (Rezension von Seelandschaft mit Pocahontas, illustriert von Felix Scheinberger und Wenzel Storch Arno & Alice).
  • Gehört, gelesen, zitiert
  • In letzter Zeit ist erschienen …

Kommentar hinzufügen | Trackback.

2 Kommentare zu Bargfelder Bote, Lfg. 363

Bonaventura
14. April 2013, um 21:01

Der Titel meiner Rezension lautet „Wie die Jungen den Schmidt gebildet“.

Giesbert Damaschke
14. April 2013, um 21:02

Ich wollte schon fragen, was das heißen soll ;-).

Ihr Kommentar